1. Kapitel/Schlampenopfer

                  Schlampenopfer
Eine neue Schule. Und endlich in der fünften Klasse ^.^ . Ich und Laura haben schon in den Sommerferien Tag und Nacht von unserer Zukunft auf dieser Schule geträumt. Wir haben uns vorgestellt  wie wir beide zur selben Zeit einen Freund haben werden. In unseren Gedanken feierten wir schon unseren ABI Abschluss. Aber die Realität war für mich ganz anders als in unseren Träumen. Unsere Klasse war so naja wie soll ich das sagen, sie war halt Oberflächlich. Laura wie sie nunmal ist, ist noch nichtmal richtig angekommen und hat schon neue Freundschaften geknüpft. Und ich die kleine Teddy ganz neu auf einer großen Schule und auch ganz alleine. Laura und ich waren ganz schnell keine Freunde mehr. Dafür hatte ich  mein ersten Freund es hat auch fünf monate gehalten aber.....
 
 
Wie hat euch mein erstes Kapitel von Schlampenopfer denn so gefallen?? Also diese "Geschichte" habe ich selbst erlebt und hoffe dass sie euch gefällt. 
 

2.5.15 21:57, kommentieren

mit mir starten

Also ich bin die Teddy, ich bin 13 Jahre alt und gehe auf die Gesamt Schule in Kürten. Meinen letzten Freund habe ich am Montag nach den Osterferien verloren. Wenn ihr meinen letzten Blog gelesen habt und so einige Sachen nicht verstanden habt werde ich sie jetzt erstmal erklären. Mein Eheman ist erstmal ein Mädchen, undzwar meine beste Freundin sie heißt Lu und wir gehen in die selbe Klasse. Meine ABF heißt "Die Peter" natürlich ist das nicht ihr echter Name, es ist aber ihr spitzname. Meine beste Freundin werde ich in jedem Blog Eheman und meine ABF die Peter nennen, nur damit ihr bescheid wisst.

1.5.15 21:54, kommentieren

Singel auf dieser Welt

Ich bin alleine hier, ganz alleine ohne dich und ohne einen Gedanken daran zu verlieren wie ich dich mal geliebt habe. Du hasst mich verlassen, weil du mich nicht nehmen konntest wie ich nunmal war. Du wolltest eine reife Frau. Bin ich nicht genug für dich?? Das ist jetzt auch egal!! Ich bin mit mir alleine.Und alleine bin ich glücklich. Aber in meiner dunklen leere, gibt es diese zwei Menschen die mich genau wegen meiner Macken so lieben. Meine beiden besten Freundinnen. Die eine, die ich seid zwei Jahren meine Aller beste Freundin nennen  kann. Und die andere, die ich seid dem letzten jahr mein Ehemann nennen kann. Diese beiden haben mich aus meiner leere geholt. Aus meiner leere die mich fast getötet hat. Sie hat mich verschluckt und nicht wieder ausgespuckt. Sie hat mich immer weiter runter gezogen bis ich mich fast umgebracht habe. Doch dann kam sie, die eine die meine ABf ist, sie hat mich gerettet. Aber das weiß sie nicht. Niemand wusste das ich mich fast umgebracht habe. Aber jetzt bin ich hier und sie halten mich fest wenn ich falle, und sie wissen wenn es mir schlecht geht.                   Danke an euch <3

1.5.15 21:43, kommentieren